Kaufvertrag – Worauf Sie achten müssen

KaufvertragImmobilien können nur dann verkauft werden, wenn Verkäufer und Käufer einen notariell beglaubigten Kaufvertrag unterzeichnen. Lesen Sie dazu gerne auch unseren Beitrag: Kaufvertrag-Grundbuch-Notar. Vor der Unterzeichnung sollten Sie sich Zeit nehmen, den Vertragsentwurf gründlich zu überprüfen und mögliche Fragen mit Notar und Verkäufer klären.

Der Kaufvertrag muss folgende Angaben beinhalten:

  • Eigentümer
  • eingetragene Grundschulden
  • ggf. Pfandrechte Dritter
  • Angaben zur Immobilie (Adresse, Wohnungsnummer, Lage im Haus, etc.)
  • ggf. Innenausstattung (z.B. Küche)
  • Kaufpreis und Fälligkeitsdatum
  • Übergabezeitpunkt

Laden Sie hier unsere Kaufvertrags-Checkliste herunter:

Checkliste-Wohnungskaufvertrag

Sie haben Fragen rund um die Themen Finanzierung und Immobilienkauf? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

captcha

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Share