Zinswende: Steigen die Zinsen dauerhaft an?

Viele Darlehensnehmer und solche, die es werden wollen stellen sich gerade diese Frage. Wer in den nächsten Wochen oder Monaten eine Immobilienfinanzierung plant möchte sicher die derzeit günstigen Zinsen mitnehmen. Auch Darlehensnehmern mit bereits bestehenden Darlehen, die in den nächsten 5 Jahren aus der Zinsbindung laufen, drängt sich diese Frage derzeit geradezu auf.

Die Zeit der sinkenden Zinsen scheint nun endgültig vorbei zu sein. Seit Anfang Mai ziehen die Baugeldzinsen an. Sehen Sie selbst die Kurve der 10-Jahres-Sollzinsen:

Zinschart Juni 2015

Die Darstellung basiert auf der DGZF-Pfandbriefkurve – den Pfandbriefrenditen der DekaBank und der Landesbanken. Diese Pfandbriefe dienen der Refinanzierung von Immobiliendarlehen und sind somit ein Indikator für die Zinsentwicklung beim Baugeld.  

Ob es sich dabei nur um eine kurzfristige Zinsschwankung oder eine langfristige Zinssteigerung handelt, lässt sich wie so oft, im Vorfeld nicht beantworten. Aktuell gehen die Meinungen der Analysten diesbezüglich stark auseinander. Es herrscht lediglich Einigkeit darüber, dass größere Zinsschwankungen zu erwarten sind, die langfristig zu steigenden Zinsen führen.

Planen Sie derzeit den Kauf einer Immobilie? Oder läuft Ihr bestehendes Darlehen in den nächsten 5 Jahren aus?

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne, wie Sie sich die noch günstigen Zinsen sichern können!

Buchen Sie einfach einen Online-Beratungstermin mit uns! Hier gehts lang!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

captcha

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Share